Gonzo’s Dixie Combo

gonzosdixie12x5

Traditioneller Dixieland mit Ausflügen in den fränkischen Bierjazz.

Gonzo’s Dixie Combo spielt hauptsächlich traditionellen Dixieland mit Schwerpunkt New Orleans Stil. Die Band unternimmt aber auch Ausflüge in den fränkischen Bierjazz. Dann wird aus der „Sweet Georgia Brown“ plötzlich der „Süße braungebrannte Schorschla“. Im Repertoire sind neben Gassenhauern, wie Tiger Rag, Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln geh’n, When The Saints oder Hello Dolly auch Stücke wie Ory’s Creole Trombone, Original Dixieland Onestep, High Society, …

Das Programm besteht aus einer abwechslungsreichen Mischung von frei improvisierten Stücken und ausgefeilten Arrangements, die jedem Musiker genug Raum für temperamentvolle Improvisationen geben.

Es wird aber nicht nur um der Musik Willen gespielt, sondern im Mittelpunkt steht immer das Publikum, das sich ab und zu auch schon mal einen schrägen Spruch gefallen lassen muss. So sind manche Insider schon gespannt darauf, welche der vier unterschiedlichen Entstehungsgeschichten des Liedes „Ice Cream“ sie das nächste Mal aufgetischt bekommen. Wenn der Funke der Spielfreunde von Gonzo’s Dixie Combo auf das Publikum überspringt, dann wird mancher Auftritt auch für die Band zum Erlebnis.

Homepage von Gonzo’s Dixie Combo

(Foto und Text aus Pressematerialien der Band)